Ingersoll Rand schließt Übernahme von Precision Flow Systems ab

SWORDS, Irland, 16. Mai 2019 – (BUSINESS WIRE) –Ingersoll-Rand plc (NYSE:IR), weltweit führend bei der Schaffung und Erhaltung komfortabler, nachhaltiger und effizienter Umgebungen, hat heute bekannt gegeben, dass die Übernahme von Precision Flow Systems („PFS“) über von BC Partners Advisors L.P. und The Carlyle Group beratene Mittel abgeschlossen wurde. Die Transaktion wurde am 15. Mai 2019 für 1,45 Milliarden US-Dollar abgeschlossen.

PFS ist ein führender Anbieter von Flüssigkeitsfördersystemen mit erstklassigen Marken wie Milton Roy®, LMI®, Haskel®, BuTech®, Dosatron®, YZ Systems®, Williams® und Hartell®. Das Unternehmen bietet Lösungen für unternehmenskritische Anwendungen wie Wasserversorgung, Präzisionsbewässerung, Öl und Gas sowie chemische und industrielle Anwendungen. PFS generierte 2018 einen Umsatz von ca. 400 Millionen US-Dollar, beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter und betreibt sieben weltweite Fertigungsstandorte.

Über Ingersoll Rand

Ingersoll Rand (NYSE:IR) fördert die Lebensqualität durch Schaffung von komfortablen, nachhaltigen und effizienten Umgebungen. Unsere Mitarbeiter und unser Markenportfolio – darunter Club Car®Ingersoll Rand®Thermo King® und Trane® – tragen gemeinsam dazu bei, die Qualität und Behaglichkeit der Luft in Häusern und Gebäuden, den Transport und Schutz von Nahrungsmitteln und verderblichen Waren sowie die industrielle Produktivität und Effizienz zu steigern. Wir sind ein globales Wirtschaftsunternehmen und konzentrieren uns auf nachhaltigen Fortschritt und beständige Ergebnisse. Weitere Informationen finden Sie unter ingersollrand.com.

Den kompletten Artikel (in Englisch) finden Sie auf businesswire.com: https://www.businesswire.com/news/home/20190516005074/en/

Medien:
Perri Richman
732-319-1024
prichman@irco.com

Investoren:
Zachary Nagle
704-990-3913
investorrelations@irco.com

Quelle: Ingersoll-Rand plc